Netzanalyse

Netzanalyse

Gleich bei welchen Einsatzort, zeigt die Netzanalyse bei ihrer Vielfälltigkeit mehrere Möglichkeiten, das vorhandene Energienetz unter verschiedenen Aspekten zu überprüfen, untersuchen und auszuwerten.

 

Anlagenprüfung

Vor dem Anschluss neuer Betriebsmittel kann überprüft werden, ob Ihre bestehende Installation dies noch zulässt. Es kann z.B. nachgewiesen werden, ob die Stromversorgungen unterbrechungsfrei und sauber arbeiten. Echtzeitmessungen während der Wartung und Inbetriebnahme liefern Informationen zum Einrichten und zur richtigen Regulierung Ihrer Betriebsmittel.

 

Fehlersuche

Die Fehler- und Funktionsanalyse, basierend auf einer Aufzeichnung des anliegenden Netztes zwischen zwei festgelegten Zeitpunkten nach der Norm EN50160. Das von uns ermittelte Protokoll gibt Aufschlüsse über die allgemeine Netzqualität und aufgetretene Netzstörereignisse. Die vielfältigen Netzüberwachungsdaten geben wichtige Werte und Parameter wie Spannungseinbrüche und -überhöhungen, Frequenzschwankungen, unsymmetrische Komponenten in Spannung und Strom und Mittelwertabweichungen. Sie werden einerseits aufgeschlüsselt und grafisch in verschiedenen Diagrammen mit Zeitstempel dargestellt und lässt uns eine erfasste Abweichung im Fehlerfall schnell ermitteln. Die gesammelten Informationen helfen bei der Lokalisierung von Quellen und genauen Ursachen der Netzqualitätsstörungen.

 

Energieüberwachung

Energiekosten sind häufig der größte Teil der Betriebskosten einer Anlage. Durch Verbrauchsreduzierung in Hochtarifzeiten, Spitzenlastoptimierung, Beschaffung energieeffizienter Betriebsmittel und Wechsel des Stromlieferanten lassen sich ca. 10-40 % Ensparung pro Jahr realisieren. Wir bieten ein ausgezeichnetes Werkzeug zur Energieüberwachung einschließlich der Kontrolle von Verbrauch, Lastgang, Spitzenlast und Zuschaltung großer Lasten mit dem Ziel, Kosten einzusparen. Zusätzlich können Energiekosten einfach aufgespürt werden.